. .

   ©Fotolia, Rawpixel.com

Architektur:

Der ganzheitliche Ansatz für ein Gebäude

Der Architekt ist der Generalist am Bau, er verwaltet die Leitkonstruktion. Der Beruf beinhaltet den Künstler und den Baumeister im weitesten Sinne. Nicht nur die Ästhetik eines Gebäudes ist die Aufgabe des Architekten, sondern auch "funktionierende" Grundrisse auszuarbeiten, die die soziokulturellen Ansprüche  des Auftraggebers erfüllen. Ein guter Architekt bedenkt darüber hinaus bei seinem Entwurf Umsetzbarkeit und Kostenrahmen und heutzutage auch die Energieeffizienz. Da quasi niemand all diese Fähigkeiten auf Fachplanerniveau beherrscht, tauscht sich der moderne Architekt bereits beim Entwurf mit energetischen Fachplanern und Statikern aus, um bereits in dieser wichtigen Phase die Grundlage für ein in jeder Hinsicht nachhaltiges Gebäude zu schaffen. Während der Detailplanung koordiniert der Architekt die Fachplaner. Beim eigentlichen Bau schreibt er die Gewerke aus, vergleicht die Angebote und berät den Bauherren beim Vertragsabschluss. Die Baustelle wird regelmäßig kontrolliert und anhand eines Bautagebuches dokumentiert. Bei fehlerhafter handwerklicher Ausführung verwaltet der Architekt die Mängelbeseitigung und berät bei der Abnahme.

Bei effeff.ac haben sich schon viele Fachingenieure und Architekten bei gemeinsamen Veranstaltungen kennengelernt und anschließend Projektteams gebildet. Sie sind es gewohnt, die komplexen modernen Aufgabenstellungen bereits im Entwurf als Team zu erarbeiten und nicht, wie früher, die technischen Belange erst in der Phase der Datailkonstruktion zu berücksichtigen.

Was wir für Sie tun können:
Schildern Sie uns Ihr Projekt und Ihre Ansprüche. Im Anschluss bemühen wir uns, geeignete Architekten und Ingenieure für Sie anzusprechen, die sich dann bei Ihnen vorstellen (kostenlos). Bei einem Bauvorhaben muss es auch zwischen Auftraggeber und Fachleuten "passen", dazu dient dieser Kennenlerntermin. Sollte die Chemie nicht stimmen, sprechen wir einen weiteren geeigneten Fachmann an.